Die Besichtigung

Nachfolgende Bilder vom Inneren des Bahnhofsempfangsgebäudes möchten wir ins Netz stellen.
Sie stammen von einer Besichtigung, die wir in Vorbereitung des Grunderwerbs vor kurzem durchgeführt haben.

Einige Teile des Gebäudes sind erheblich beschädigt, aber für Liebhaber hat das Haus einiges zu bieten, gerade deshalb, weil so wenig über die Jahrzehnte am Gebäude und der Ausstattung verändert wurde. 

  • Wer kann Geschichten dazu erzählen?
  • Was sind das für Kammern auf dem Dachboden?
  • Wer hat in den Wohnungen gelebt?
  • Wie funktionierte die Gepäckaufbewahrung?

Wer Antworten weiß, bitte an Herrn Lars Prahler unter 03881/723-160 oder l.prahler[at]grevesmuehlen.de wenden.