Das Warten

Wegen des Zeitungsartikels vom 05.06. in dem Lokalteil der Ostseezeitung verweisen wir gerne auf den Eintrag vom 07.05.2012. Hierauf bezieht sich der Artikel weitestgehend. Aktuell ist hierzu nichts hinzuzufügen, denn die Entscheidung über eine örliche Förderung des Projektes steht noch aus.

Einige Anrufe und Mails zeigen, dass die in dem Förderantrag beschriebene Projektidee durchaus positiv aufgenommen wurde.

Wichtig aber ist, dass die Stadt
a) noch gar nicht Eigentümerin der Immobilie ist,
b) auch bei einer Fördermittelzusage die Gesamtfinanzierung noch nicht steht und
c) die Stadtvertretung bestimmt, welches Konzept umgesetzt wird.

Zu a) zur Zeit ist folgendes zu sagen ..: Eigentlich sollte uns der geänderte Kaufvertragsentwurf bis Ende Mai vorliegen. Eingegangen ist hier jedoch leider noch nichts.

Aufgrund der Verzögerung des Grunderwerbs ist die eigentlich noch vor den Sommerferien geplante Bürgerkonferenz leider auf den Herbst diesen Jahres verschoben. Die Schulleiter der Wasserturmsschule und des Gymnasiums haben wir darüber bereits informiert.

Nichts desto trotz laufen bereits die Vorbereitungen für die Bürgerkomnferenz. Unser Stadtarchiv hat historische Bauakten aus dem Landesarchiv beordert und ein Praktikant im Bauamt bereitet derzeitig diese Unterlagen auf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0