Die Projektidee

Letzte Woche erhielten wir von der Geschäftsstelle der hiesigen LEADER-Aktionsgruppe den Hinweis, dass sie sich mehrheitlich dafür entschieden haben, unsere Projektidee "Jugend versteht Bahnhof!" beim landesweiten Wettbewerb "Best-Practice-Beispiele zur Sicherung der Grundversorgung / Daseinsvorsorge in den ländlichen Räumen unter Berücksichtigung des demografischen Wandels" anzumelden.
Voraus gegangen ist ein Teilnahmeverfahren im Landkreis, an dem wir uns beteiligt haben. Die Projektskizze ist als pdf beigefügt.

Voraus gegangen ist ein Teilnahmeverfahren im Landkreis, an dem wir uns beteiligt haben. Die Projektskizze ist als pdf beigefügt.

Der Wettbewerb birgt die Chance, für die notwendige Modernisierung und Umbau des Bahnhofsempfangsgebäudes ca. 400.000 € Förderung zu erhalten. 1,2 Mill. € werden landesweit im Rahmen dieses Wettbewerbs vergeben.

Jetzt steht die 2. Runde an, in der ca. ein Dutzend LEADER-Aktionsgruppen ähnlich wie beim European Song Contest über die Idee der jeweils anderen Teilnehmerbeiträge zu entscheiden haben.

Hinsichtlich des Grunderwerbs gibt es leider nicht viel neues zu berichten. Auch weiterhin muss die Bahn ein geänderten Kaufvertragsentwurf vorlegen, in denen die spätere Baustelleneinrichtung im Bereich des Bahnsteigs sowie die zukünftige Grundstücksgrenze und Einleitung des Regenwassers der Jahnstraße über das Bahn eigene Grundstück geklärt werden

Download
Projektskizze_01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 993.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0