Die Vorauswahl der Planungsbüros

Am 07.05. um 18 Uhr soll die Vorauswahl der Planungsbüros erfolgen. Mindestens 7 Büros sollen dabei ausgewählt werden, die im nächsten Schritt Ihr Büro und ihre Ideen für den Bahnhof präsentieren dürfen.

Auf unseren Aufruf hin hat sich ein Freiwilliger gemeldet, der mit uns die Bewerbungen durchforsten und bewerten möchte. Einen Platz in der Jury können wir also noch vergeben. Bei Interesse melden unter bahnhof@grevesmuehlen.de.

Es dürfen sich übrigens auch Leute melden, die sich vorstellen können, auf Mietbasis ein Hostel im ersten Obergeschoss zu betreiben. Vor kurzem waren wir mit einem Vertreter des Jugendherbergswerk im Gebäude. Der sagte: Jugendherberge sicher nicht, Hostel schwierig, aber von den Raumaufteilungen her machbar. 30 Betten in verschieden großen Räumen, in denen Naßzellen eingebaut werden können, Teeküche und Aufenthaltsräume sind möglich.

 

Sicher ist ein solches Projekt ein Wagnis. Aber kucken und dann überlegen und rechnen, schadet nicht.  Wer also sich das Betreiben eines Hostels in Grevesmühlen im Bahnhof  als Nebenerwerb vorstellen kann, möge sich dringend unter bahnhof@grevesmuehlen.de  melden.

 

Derzeit begutachtet eine Sachverständige den östlichen Teil, ob der Hausschwamm auch schon Teile des Hauptgebäudes erfasst hat und macht dafür dann Sanierungsvorschläge.

 

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

 

 

Lars Prahler

Leiter Bauamt

und 2. Stadtrat