Die Planungen laufen auf Hochtouren !

Das Büro Baldauf/Rimpel sowie alle Fachplaner und Gutachter haben sich intensiv in die Arbeit gestürzt und werden in den kommenden Wochen mehrmals auf dem Gelände zu sehen sein und auch Pläne weiter entwickeln.  Auch ein Abrissunternehmer wird weitere Arbeiten durchführen, nämlich Deckenverkleidungen und nicht zuletzt die Dekorationen im ehemaligen Restaurant entfernen. Ziel dieser Arbeiten ist, den Planern und Restauratoren sowie den Denkmalpflegern weitere Einblicke in die historische Bausubstanz zu ermöglichen.

Dieser Restaurator wird zudem versuchen heraus zu finden, welche Farbanstriche Türen und Fenster wohl hatten und auch, ob die Fassade im Originalzustand einen Anstrich hatte oder nicht. Und auch das Thema Hausschwamm wird weitere Maßnahmen erfordern, die inzwischen raumweise abgestimmt wurden. Nicht zuletzt baut ein Tischler deshalb in den kommenden Tagen auch die Holzteile der Gepäckdurchreiche aus, um diese Teile vor dem Hausschwamm zu schützen.