Die Planer arbeiten fieberhaft an den Details

U.a. stellte sich die Frage, wie man die Stützen im großen Wartesaal trotz erforderlicher Brandschutzmaßnahmen erhalten kann. Zudem ist zu bedenken, dass die gußeisernen Stützen, obwohl sie bereits seit mehr als einem Jahrhundert halten, nicht mehr den heutigen Statikanforderungen entsprechen.

 

Es muss also gelingen, dass keine zusätzlichen Stützen hin zu kommen und auch nicht das historische Bild beeinträchtigt wird, aber trotzdem Statik und Brandschutz gewährt bleiben. Die Lösung: Wir ziehen in der Geschossdecke oberhalb der Stützen einen Träger ein, der die Lasten auf die anliegenden Wände abträgt. Die Brandschutzverkleidung ist einzubinden und die historische Stütze kann – ohne statische Funktion – so belassen werden, wie sie ist.

 


Download
Säule-Front.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.6 KB
Download
Säule-Seite.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.1 KB