Provisorischer Zugang zum Bahnsteig

Hier wird voraussichtlich ab Mitte August für einige Wochen der provisorische Zugang zum Bahnsteig sein. Grund dafür ist, dass wir am Ostgiebel des Bahnhofsemfangsgebäudes Baggerarbeiten durchführen müssen. Und weil unsere Vorväter offenkundig feinsten Ostseestrand zum Verfüllen der Baugrube verwendet haben, müssen wir die Baugrube in der ganzen Breite des Durchgangs zur Unterführung aufreißen.

 

Bis dahin werden den provisorischen Zugang herrichten, beschildern und mit Bauzäunen absichern.

 

Die Kellersohle ist inzwischen fertig gestellt und am Süd- und Westgiebel auch die Abdichtungsarbeiten nahezu abgeschlossen und der Boden auch wieder angefüllt worden.

 

In den kommenden Tagen wird auch das Gerüst auf der Südseite ergänzt, so dass dort die Fassadenarbeiten beginnen können.